Tierärztlichen Klinik Schwerin

Pferde

• Prophylaxe
  - Impfungen
  - Entwurmungen
  - Bestandsbetreuung

• Innere Medizin
  - Untersuchungen der oberen & unteren Atemwege durch Auskultation(Bronchoskopie,
    Gewinnung von Tracheobronchialsekret & bronchoalveoläre Lavage)
  - Hauterkrankungen
  - Erkrankungen der Verdauungsorgane

• Zahnbehandlungen

• Augenuntersuchungen & -behandlungen

• Reproduktionsmedizin
  - Zuchttauglichkeitsuntersuchungen
  - Trächtigkeitsuntersuchungen mit Ultraschall

• Lahmheitsuntersuchungen
  - Röntgenuntersuchungen mittels digitalem Röntgen

Haben Sie Fragen? Dann sprechen Sie uns einfach an! Gerne vereinbaren wir dann einen Termin mit Ihnen.


Für Termine im Rahmen der Fahrpraxis wenden Sie sich bitte zunächst telefonisch an uns. Unsere Tiermedizinischen Fachangestellten sorgen dafür, dass Sie einen Termin erhalten bzw. schnellstmöglich vom zuständigen Tierarzt zur Terminabsprache angerufen werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass auf Grund des laufenden Klinikbetriebes eine Notfallbetreuung bei Ihnen auf dem Hof nicht gewährleistet werden kann.Also auch nicht auf unserem Klinikgelände. Dies ist zum Teil auch auf Grund der eingeschränkten Möglichkeiten gar nicht sinnvoll. Im Notfall bitten wir Sie also darum, Ihr Pferd in eine spezialisierte Pferdeklinik zu bringen. Zu den Pferdekliniken >>

Adressen spezieller Pferdekliniken


Tierärztliche Klinik Alt Sammit
  Lerchenweg 1a
  18292 Alt Sammit
  Tel. 038457/ 50 777

Tierärztliche Klinik für Pferde
  Dr. Knut Anders
  Hopfenstr. 18
  17109 Demmin
  Tel. 03998/ 28290

Tierklinik Wahlstedt GmbH
  Wiesenweg 2 – 8  
  23812 Wahlstedt
  Tel. 04554/ 2227 oder -2228


  • 1
  • 1
  • 1

Chiropraktik für Pferde

Chiropraktik ist eine Behandlungsmethode zur Gesunderhaltung und Behandlung von Bewegungsstörungen und deren Folgen. Im Zentrum der Chiropraktik steht die gestörte Funktion der Wirbelsäule und die Auswirkung dieser Störung auf das Nervensystem und somit auf den gesamten Organismus.

Chiropraktik ersetzt nicht die traditionelle Veterinärmedizin, bietet jedoch insbesondere bei Funktionsstörungen der Wirbelsäule sowie bei vielen akuten und chronischen Schmerzzuständen eine sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin.

Wann kann Chiropraktik für Ihr Tier sinnvoll sein:
• Reduzierte Leistungsfähigkeit
• Taktfehler
• Unreinheit der Gänge, die nicht einem bestimmten Bein zuzuordnen sind
• Steifheit, wenn das Pferd aus der Box kommt
• Steifheit in Biegung und Stellung
• Muskelschwund
• Schwierigkeiten mit der Hinterhand Last aufzunehmen
• Schwierigkeiten sich vorwärts abwärts zu strecken
• Verkürzte Tritte mit einem oder mehreren Beinen
• Gebundene Tritte
• Schwierigkeiten das Pferd durchs Genick zu stellen
• Das Pferd lehnt sich gegen einen Zügel
• Reiter wird vom Pferd "schief hingesetzt"
• Der Rücken schwingt nicht
• Zehen schleifen, Greifen, Stolpern
• Ungehorsam beim Springen
• Schwierigkeiten in der Versammlung oder in den Seitengängen
• Wiedersetzlichkeit unter dem Reiter
• Berührungsempfindlichkeit